Antrittskneipe des WS 2016/17

Die feierliche Eröffnung des Wintersemesters beging die Ghibellinia wie üblich am ersten Freitagabend der Vorlesungszeit. Aktivensprecher Simon Grosser konnte zehn Alte Herren, fünf Hausgäste und etliche Aktive in der kleinen Kneipe begrüßen. In seiner Antrittsrede während des Offizes machte er auf die kommenden Veranstaltungen aufmerksam und lud Bundesbrüder und Gäste herzlich zur Teilnahme ein. Insbesondere die beiden politischen Burschenschaftlichen Abende des Stuttgarter Deputierten Convents, dessen Vorsitz die Ghibellinia nun zwei Semester innehat, wurden von Bundesbruder Grosser II beworben. Ein weiterer Höhepunkt des Offizes war die Verleihung des Burschenbandes an Bundesbruder Kawar Muhamad, der am Mittwoch zuvor auf dem Convent rezipiert worden war.

Nach einem zünftigen und in die Herbstzeit passenden Kürbiseintopf, den die Bundesbrüder Fischer und Valet III köstlich zubereitet hatten, nahm der Abend im Inoffiz seinen feucht-fröhlichen Ausklang. Die Fuxia gab mit tatkräftiger Unterstützung der Hausgäste die gelungene Mimik "Couleurbesuch an diversen Hochschulorten" zum Besten und der Clausthaler Mitternachtsschrei rundete das Inoffiz und die Antrittskneipe schließlich ab.