Weihnachtsfamilienfest

In diesem Jahr fanden unsere Weihnachtsfeierlichkeiten am Wochenende des 11. Dezembers statt. Wir eröffneten traditionell mit unserer Weihnachtskneipe am Freitagabend. Entgegen der Erwartungen war die Kneipe sehr gut besucht und wir hatten einen feucht-fröhlichen Abend. Anschließend versuchten einige Bundesbrüder noch bis 3 Uhr in der Nacht die Tische für den nächsten Tag richtig bereit zu stellen. Da am nächsten Morgen zwar der Mensurtag stattfand, jedoch auch noch der weitere Aufbau des Weihnachtsfamilienfestes auf dem Programm stand, mussten wohl oder übel einige Bundesbrüder auf dem Haus bleiben und sich mit Berichten von den Partien zufrieden geben. Trotz der Doppelbelastung schafften wir es rechtzeitig alles herzurichten. Und so konnten wir ab 18 Uhr über 100 Alte Herren und Gäste auf unserem Haus begrüßen. Dennoch waren wir von dem großen Andrang überwältigt, denn wir durften zusätzlich noch einige Farbenschwestern der ADV! Olympea begrüßen, welche im Laufe des Abends eine literarische Mimik vorführten. Für die musikalische Untermalung des Abends sorgte Frau Alicja Oktabska, Schülerin von Prof. Hans-Peter Stenzl, mit einem beeindruckenden Klavierkonzert. Es folgte wie in jedem Jahr die Weihnachtsgeschichte unseres Alten Herrn Heinrich. Im Anschluss gab es ein vorzügliches Buffet mit reichlich Auswahl. Der Abend klang gemütlich bei Tanz und der ein oder anderen Flasche Wein aus. Am Sonntag besuchte die Aktivitas zum Ausklang des Wochenendes den Stuttgarter Weihnachtsmarkt.