Semesterabschlusskneipe im Sommersemester 2018

Mit einem gut gefüllten Kneipsaal begann das offizielle Ende der Semesterveranstaltungen unseres diesjährigen Semesterprogramms – die Semesterabschlusskneipe. Mit dazu beigetragen hat auch ein Kommilitone, der als Gast an diesem Abend zum ersten Mal einer Kneipe beiwohnte.

Neben dem üblichen Rückblick über das vergangene Semester, fand der Sprecher motivierende Worte für das bestehende Engagement. Auch die gewesenen Chargen wertschätzte er, während gleichzeitig der neue Fechtwart sowie der Schriftwart in seinem jungen Chragenteam begrüßt wurden. Er stellte das Burschenschafterdasein als Gratwanderung zwischen Tradition und Moderne dar und spannte den Bogen zum 74. Jahrestag des Attentats Claus Schenk Graf von Stauffenbergs auf Adolf Hitler. Man trank auf die Freiheit und die Freundschaft. Zum Ende des Officiums gab es als eigentlich Kneipimbiss ein hervorragendes Drei-Gänge-Menü, von dem jeder Einzelne zufrieden und satt wurde.

Nach der Pause übernahm der designierte Fuxmajor das Inoffic und wenig später folgte die Fuxenmimik, welche es tatsächlich schaffte, den ein oder anderen herzhaften Lacher hervorzubringen. Mit dem Clausthaler Mitternachtsschrei leutete unser Kassenwart das Bierdorf ein. Es war ein durch und durch gelungener Abend.