Weihnachtsfeierlichkeiten 2018

Am ersten Dezemberwochenende begannen auf dem Ghibellinenhaus die jährlichen Weihnachtsfeierlichkeiten. Zur Weihnachtskneipe am Freitagabend konnten wir wieder sehr viele Bundesbrüder und auch einige Gäste begrüßen. Der Festredner Dr. Jericke sprach zum Thema „100 Jahre Erster Weltkrieg“, das auch in der Corona auf regen Zuspruch traf und intensive Diskussionen hervorrief. Anschließend konnten wir die Bundesbrüder Johannes Beck und Daniel Maier als neue Füxe begrüßen und ihnen unser Band umlegen. Bundesbruder Roland Sterkel durfte zudem unseren Alten Herren Richard Hauk, Klaus Lindner und Frieder Wagner das 100-Semesterband überreichen. Des Weiteren präsentierte uns Bundesbruder Sterkel einen Prunksäbel in Ghibellinenfarben, der einst unserem Alten Herrn Hans Klemm gehörte und an uns von einem Couleurhändler veräußert wurde. Der Abend klang nach dem Inoffiz am Tresen aus, den einige Aktive noch bis in die frühen Morgenstunden unsicher machten. Am Samstagabend fand das Weihnachtsfamilienfest statt. Nach einem Klavierkonzert von Frau Oktabska wurde das Buffet eröffnet und die Gäste tauschten sich über Erlebnisse und geplante Ereignisse aus. Am darauffolgenden Wochenende fand das Weihnachtsessen der Aktivitas statt, in dessen Rahmen sich de Bundesbrüder bei einem mehrgängigen Menü und anschließender Feuerzangenbowle auf die kommenden Festtage einstimmten.

Lukas Valet Z!